Go and away Box:

Go-and-away-Box_PICT3228_thumb.jpg

Ausgang für meine mobile Bastelbox ist das bewährte Holzschubladen-Set "Fira" eines bekannten schwedischen Möbelhauses..
Der obere Bereich der Box wurde so verändert, das eine Bastelbereich entstanden ist.
Auf die Schiene im Bastelbereich kann Strom zum testen der Autos gegeben werden. Die Höhe der Spannung kann entweder mittels Drehsschalter (Diodenschalter) oder durch Anschluß eines Reglers (über 4mm Buchsen) erfolgen.
Die Spannungsversorgung erfolgt über einen im Gehäuse (in der Holzverkleidung oben links) platzierten Go!!!-Trafo.
Geplant ist noch die Montage einer Niedervoltbuchse, um die Go-and-away-Box unterwges unabhängig von 220V mit Spannung zu versorgen. Als Spannunsgquelle dient dann eine mobile Powerstation, welche max. 12.8V liefert.
Zusätzlich befinden sich links und rechts noch helle LED-Lampen an einem Schwanenhals, um auch bei Nachtrennen basteln zu können, ohne andere zu stören.
Oben / hinten auf der Box befinden sich zwei Reifenschleifbereiche.
Mittels einem Umschalter kann entschieden werden, ob Dauerstrom auf die Schiene/Reifenschleifbereich gegebenen wird oder nur bei Tastendruck. Dabei wird die Spannung entweder durch den Diodenschalter oder den angeschlossenen Regler begrenzt.

icon_seitenanfang.gif (112 bytes)

<eof>