Pfosten:

Go_Pfosten_051018-200658_thumb.jpg (2094 bytes)


Zu einer Rennstrecke gehören auch Fahrbahn-Pfosten.
Und somit war irgendwann klar: Passende Pfosten für die Go!!! müssen her!

Im Baumarkt 10mm Rundstab besorgt (l=1m), in längen zwischen 25 und 40mm geschnitten und diese Stücke dann schwarz angemalt.
In die abgeschnittenen Stücke unten ein dünnes Loch vorgebohrt, in diese dann Nägel (l=30mm) schlagen. Den Kopf der Nägel nach dem reinschlagen abzwicken. In die Holzplatte (Rennstrecke) habe ich dann 2mm Löcher gebohrt, die Pfosten werden somit einfach auf die Strecke gesteckt und sind für den Transport der Rennstrecke wieder abnehmbar. Um die kleinen Bohrlöcher auf der Holzplatte bzw. im Rasenteppich beim nächsten Aufbau wieder zu finden, habe ich die Bohrlöcher mit schwarzem Edding unauffällig markiert

Da aber einfache, schwarze Pfosten langweilig aussehen, gibt es nun mehrere Möglichkeiten, Farbe ins Spiel zu bringen:
- nur schwarz anmalen
- schwarz anmalen und Klebestreifen aufbringen
- schwarz anmalen und (bunten) Schrumpschlach aufziehen

Ich habe mit Klebestreifen angefangen, das geht, ist aber ein wenig arbeit, etwa 2mm breite Streifen zu schneiden.
Und ob die Klebestreifen lange kleben bleiben, ist auch nicht sicher.

Dann habe ich mir bei Reichelt.de Schrumpfschlach gekauft (SDH 9,5 rt und SDH 9,5 bl), dieser passt genau auf die Rundstäbe. Mit der Schere auf (ca.) 2mm Breite geschnitten und auf die Stäbe ziehen. Fertig!

 

Bilder:

Go_Pfosten_detail_051018-200856.jpg (180924 bytes)
Links: schwarz lackiert mit rotem Schrumpfschlach
Mitte: blauer und roter Schrumpfschlach abwechselnd
Rechts:schwarz lackiert mit weissen Klebestreifen

 

Go_Pfosten_051018-200658.jpg (112543 bytes)

Go_Pfosten_051018-200734.jpg (113182 bytes)

icon_seitenanfang.gif (112 bytes)

<eof>